Autor: Ulrich Speitel

Falsches Ei im Osternest! Bombenfund war keiner…

Bei dem vom Karfreitag gemeldeten Bombenfund in der Kolonie „Sonneneck“ handelte es sich zum Glück um einen Fehlalarm! Der Kampfmittelbeseitigungsdienst gab kurz nach Mitnahme des gefundenen Objektes zur Entschärfung Entwarnung.
Trotzdem wurde die Pächterin gelobt, alles richtig gemacht zu haben.
Seid also alle auf der Hut bei Erd- und Grabungsarbeiten in euren Gärten und meldet lieber einmal mehr, als einmal zu wenig!
Frohe Restostern von eurem Vorstand!

Bombenfund in Kolonie „Sonneneck“!

In der Kolonie Sonneneck wurde am Karfreitag gegen 19:00 Uhr eine Splitterbombe gefunden! Glücklicherweise hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst relativ schnell reagiert und die Bombe zur Entschärfung abtransportiert.

Wir wünschen alle Gartenfreundinnen und -freunden ein unaufgeregtes, entspanntes und schönes Osterfest! Seien wir froh, dass wir in diesen Zeiten unsere Gärten haben.

Euer Vorstand

04/2020

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

nachfolgend laden wir euch ein zur Jahreshauptversammlung 2020.
Am Freitag, 05. Juni 2020, um 18.30 Uhr, findet die nächste Jahreshauptversammlung des KGV Tannenberg-Allee e. V. in unserem Vereinshaus Lister Damm 42 in 30163 Hannover statt. Hierzu laden wir gemäß § 8, Abs. 1 unserer Satzung alle Gartenpächter/innen und Fördermitglieder (ohne Stimmrecht) recht herzlich ein und hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.
Die Teilnahme ist nur den eingetragenen Pächtern und Pächterinnen sowie den Fördermitgliedern gestattet. Den Zutritt zu dieser Jahreshauptversammlung wird nur denjenigen gewährt, die sich mit dem „grünen“ Mitgliedsausweis unseres Vereines legitimieren. Da laut § 7 (2) unserer Satzung das Stimmrecht nicht übertragbar ist, kann eine ausgestellte Vollmacht für die Vertretung im Verhinderungsfalle nicht akzeptiert werden und somit muss auch der Zutritt verwehrt bleiben.
Fördermitglieder haben kein Stimmrecht und müssen Ihren Mitgliedsausweis am Eingang abgeben, da mittels Ausweis abgestimmt wird. Nach dem Ende der Versammlung wird der Ausweis wieder ausgehändigt. Fördermitglieder dürfen aber an den Diskussionen teilnehmen.

Vorläufige Tagesordnung der Jahreshauptversammlung 2020:
TOP 01 Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
TOP 02 Genehmigung der Tagesordnung
TOP 03 Genehmigung des Protokolls der JHV von 2019
TOP 04 Totenehrung
TOP 05 Vorträge der Gastredner
TOP 06 Geschäftsbericht des Vorstandes mit Aussprache
TOP 07 Kassenbericht mit Aussprache
TOP 08 Beratung und Beschlussfassung des Haushaltes 2020
TOP 09 Bericht der Revisoren
TOP 10 Entlastung des Vorstandes
TOP 11 Aussprache und Abstimmungen über vorliegende Anträge
TOP 12 Versicherungsbericht mit Aussprache
TOP 13 Ehrung der Jubilare
TOP 14 Aussprache/Verschiedenes
TOP 15 Wahl des Wahlleiters
TOP 16 Vorstandswahlen nach § 6 Absatz 4 der Vereinssatzung in
geraden Jahren
1. Vorsitzender
2. Kassierer
1. Schriftführer
2. Schriftführer
Vereinsfachberater
TOP 17 Wahl eines Revisors
TOP 18 Schlussworte

Das Protokoll der JHV 2019, der Haushaltsplan 2020 sowie die Gewinn- und Verlustrechnung 2019 unseres Vereins können in der Zeit vom 25.05. bis 03.06.2020 ab 15:00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

03/2020

Folgende Nachrichten und Mitteilungen haben wir im März für euch:

Osterkinderfest

Liebe Gartenkinder!

Am Ostersamstag, 11. April um 15 Uhr findet unser Osterkinderfest am Vereinshaus statt. Wir basteln, bereiten Frühlingsquark zu, essen Waffeln und suchen gemeinsam goldene Eier.

Meldet euch bitte schnell bis zum 31. März bei Nicole Kreeft an: Telefonisch/per WhatsApp unter 0172-5159097 oder per E-Mail an nicole22@gmx.de

Wir freuen uns auf euch!

Euer Kinder-Vergnügungsausschuss mit Heidi, Ronja und Nicole!

Terminvorankündigungen:

Am 11.04.2020 findet so gegen 18.30 Uhr das Osterfeuer statt. Ab 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr kann auf unserem Parkplatz vor dem Vereinshaus das von euch auf einer maximalen Länge von 1 m gebündelte Brennholz abgegeben werden. Die Bündel bitte nicht mit Plastik oder Draht zusammenbinden. Nicht zulässig sind Nadelgehölze, Stubben und Äste mit einem Durchmesser von mehr als 5 cm. Es wird nur unbehandeltes Holz entgegengenommen.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung ist am 05.06.2020 um 18:30 Uhr (Einlass ab18:00 Uhr)

Gemeinschaftsstunden
Wir weisen darauf hin, dass die diesjährigen Termine auf unserer Homepage und in den Info-Kästen der einzelnen Kolonien bekannt gegeben worden sind. Bitte gebt eurer Kolonieleitung frühzeitig bekannt, welcher Termin für euch in Frage kommt, damit diese entsprechend planen kann. Vielen Dank!

18, 20, 22… es werden Mitspieler für Skat gesucht!
Alle 4 Wochen mittwochs wird Skat in der Vereinsgaststätte gespielt. Wer Interesse und Fragen dazu hat, möge sich bitte bei Helmut Jaquet unter Tel. 62 58 19 melden. Danke!

Außerdem möchten wir an die Mitgliederversammlung der Stromgemeinschaft Sorgenfrei am 11.03.2020 um 18:00 Uhr im Vereinshaus KGV Tannenberg-Allee erinnern!

02/2020

der Januar hatte bereits einige schöne – wenn natürlich auch noch kalte – Tage und wir konnten schon einige Gartenfreundinnen und -freunde beobachten, die diese tatkräftig genutzt haben. Wir hoffen, der Februar wird dahingehend noch besser für unser geliebtes Hobby; die ganz fleißigen sind ja sowieso das ganze Jahr hindurch aktiv…

Sozusagen zu Beginn der Saison erinnert der Vorstand an nachfolgende Regelungen (unvollständige, beispielhafte Aufzählung!), die zwar vereinzelt als „nervig“ empfunden werden, letztlich aber dem rücksichtsvollen Miteinander der Gartenfreundinnen und -freunde sowie dem Fortbestand unserer Kolonien auf dem Pachtland der Landeshauptstadt Hannover dienen. Vielen ist wahrscheinlich nicht bewusst, dass es fortwährend unterjährige Kontrollen des Grünflächenamtes gibt und bei andauernder Missachtung der Regelungen durchaus eine Kündigung des Pachtvertrages erfolgen kann!

  • Der Garten muss einsehbar sein. Büsche am Kolonieweg dürfen eine Höhe von 1,20 m nicht überschreiten.
  • Auf der Hälfte des Koloniewegs ist das Unkraut auf der gesamten Breite des Gartens zu entfernen.
  • Büsche am Gartenzaun zum Nachbarn hin dürfen die Höhe von 1,80 m nicht überschreiten und müssen entsprechend eingekürzt werden. Sie dürfen auch nicht in den Nachbargarten hineinragen.
  • Die Grenze zu den Nachbarn ist so von Pflanzungen frei zu halten, dass diese nicht in Nachbargarten hineinwachsen.
  • Pro 100 m² darf nur eine Konifere gepflanzt werden. Am besten gar keine pflanzen.
  • Unerlaubte bzw. nicht genehmigte Bauten wie Schuppen, Überdachungen etc. müssen entfernt werden.
  • Feststehende Grills müssen entfernt werden, Astbestzementplatten als Kantensteine sind nicht erlaubt.
  • Ein Wasseranschluss ist in und an der Laube nicht gestattet.
  • Der Garten soll kleingärtnerisch genutzt und deshalb ein Drittel der Fläche für Gemüse- und Obstanbau zum Eigenverbrauch vorgesehen werden (so zuletzt entschieden vom BGH am 17.Juni 2004, III ZR 281/03).
  • Die Ruhezeiten sind von Montag – Freitag von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr, am Samstag ab 13:00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ganztägig einzuhalten.

Dies alles und noch viel mehr ist in der Gartenordnung Hannover vom 06.04.2004 nachzulesen! Diese findet ihr auf den Internetseiten unseres Vereins (www.tannenberg-allee.de), des Bezirksverbandes (www.bezirksverband-hannover.de) sowie natürlich der Landeshauptstadt Hannover (www.hannover.de).

Bitte bedenkt, dass die Gartenordnung teilweise nur im Zusammenhang mit dem „Bundeskleingartengesetz“, den „Baubedingungen für Gartenlauben und Gewächshäuser“ des Bezirksverbandes sowie der „Bewertungsrichtlinie“ des Fachbereiches Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover zu sehen und zu verstehen ist!

Zudem sind vom Verein einige Regelungen in den Schaukästen ausgehängt!

Die Stromgemeinschaft Sorgenfrei lädt zur Mitgliederversammlung 2020 ein.

Termin: 11.03.2020 um 18 Uhr
Ort: Vereinshaus KGV Tannenberg-Allee
Wir bitten um ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder, da in der Versammlung über wichtige und notwendige Entwicklungen und Investitionen in die Stromversorgungsanlage informiert und abgestimmt wird.
Die vorläufige Tagesordnung ist ab dem 01.02.2020 in den Schaukästen des Kolonieweges und auf der Website des KGV Tannenbergallee verfügbar.

Außerdem möchten wir alle Betroffenen an die Versammlung der Stromgemeinschaft Morgensonne, Sonneneck 1-10 und Wiesengrund (gerade Nummern) am Donnerstag 27.02.2020 um 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Vereinshauses KGV Tannenberg-Allee erinnern.

01/2020

gleich zu Anfang möchten wir auf einen wichtigen Termin hinweisen:

Am Donnerstag 27.02.2020 um 18.00 Uhr findet in den Räumlichkeiten des Vereinshauses KGV Tannenberg-Allee die Versammlung der Stromgemeinschaft Morgensonne, Sonneneck 1-10 und Wiesengrund (gerade Nummern) statt.

Vorläufige Tagesordnung:
1.         Eröffnung der Versammlung, Feststellung Anzahl Stimmberechtigter
2.         Verlesung und Annahme der Tagesordnung
3.         Verlesung und Genehmigung des Protokolls der letzten Versammlung 2018
4.         Bericht des Geschäftsführers
5.         Bericht der Revisoren
6.         Entlastung der Geschäftsführung
7.         Neuwahlen: GeschäftsführerZwei Revisoren
8.         Anträge / Verschiedenes

Anträge sind mündlich oder schriftlich bis 15.02.2020 an den Geschäftsführer zu richten!

Kinderweihnachtsbasteln

Traditionsgemäß fand Anfang Dezember unsere Weihnachtsfeier für die kleinen Gartenfreunde im Vereinshaus statt. Am 07. Dezember trafen sich 20 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern zum gemütlichen Beisammensein bei Kerzenschein. Fleißig wurden Holzsterne und Kekse verziert, Magneten aus Kronkorken gebastelt und kleine Glücksschachteln bemalt.

Heidi, Ronja und Nicole hatten bunte Teller mit selbstgebackenen Keksen, Nüssen und Mandarinen vorbereitet, die begeistert geleert wurden. Der Verein spendierte für die Kleinen Bockwürstchen, Pommes und ein Getränk. Als dann plötzlich der Weihnachtsmann aus der Kälte in die warme Vereinsstube kam, bekamen die Kinder große Augen. Die Kinder und Erwachsenen sangen „Schneeflöckchen, Weißröcken“ und Johanna und Nele sagten Gedichte auf. Der Weihnachtsmann hatte für die Kleinen bunte Tüten in seinem Sack und nahm gern die Wünsche der Kinder entgegen.

Besonders Alexander, Carl, Jonas und Max hatten viel zu erzählen und wollten den Weihnachtsmann gar nicht mehr gehen lassen. Es war wieder sehr schöne und Heidi, Ronja und Nicole vom Kindervergnügungsausschuss freuen sich schon auf die Feste in diesem Jahr. Guckt bitte regelmäßig in die Schaukästen in euren Kolonien und in die Gartenzeitung, wo die Kinderfeste angekündigt werden. 

Der Vorstand wünscht allen Gartenfreundinnen und Gartenfreunden an dieser Stelle ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2020!

12/2019

Liebe Gartenfreundinnen und Gartenfreunde,

wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Gartenjahr!

Ein wichtiger Hinweis: da auch der Vorstand einmal etwas Zeit benötigt, um private Dinge zu erledigen, ist das Vereinsbüro vom 15. Dezember 2019 bis einschließlich 15. Februar 2020 geschlossen.

11/2019

Nun ist er da, der November, und viele von uns haben das Gartenjahr bereits abgeschlossen. Während einige es genießen, auch zuhause alles mal wieder auf Vordermann zu bringen oder gemütliche Tage in einer wohlig geheizten Gartenlaube mit einem Heißgetränk zu verbringen, hoffen andere auf einen ausgedehnten Altweibersommer, um noch ausstehende Arbeiten zu erledigen!

Hier nun unsere Informationen:

Versicherung

Wir möchten an dieser Stelle nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass sich ab dem 01.12.2019 der Rahmenvertrag/die Grundversicherung ändert. Derzeit zahlt ihr einen Beitrag von 38,00 € für die F/E/D-Versicherung aus dem Rahmenvertrag, den der Bezirksverband der Kleingärtner Hannover e.V. für euch abgeschlossen hat. Dieser Rahmenvertrag ist mit Beschluss des Verbandstages vom 04.09.2019 geändert worden. Ab dem 01.12.2019 handelt es sich bei der Grundversicherung über den Rahmenvertrag um eine Pflichtversicherung. Der neue Versicherungsbeitrag beläuft sich auf 98,00 € und wird mit der Gartenjahresrechnung erhoben.

Einzelheiten wurden ausführlich in der GuF-Oktoberausgabe dargestellt; weitere Informationen zum Thema, auch in türkischer oder russischer Sprache, findet ihr im Internet unter https://www.bezirksverband-hannover.de/versicherung/

Weihnachtsbasteln

Heidi, Ronja und Nicole vom Kinder-Vergnügungsausschuss laden alle Kinder für

Samstag, 07. Dezember um 15 Uhr

zum Weihnachtsbasteln ins Vereinshaus ein, um zu basteln, Weihnachtslieder zu singen und selbstgebackene Kekse zu essen. 

Wenn ihr mitmachen möchtet, meldet euch bitte bis zum 23. November (!) mit Angabe eures Namens und Alters bei Nicole Kreeft an – die Plätze sind begrenzt:

Telefonisch unter 3941162 oder per Mail an nicole22@gmx.de

Wir freuen uns auf euch und wünschen jetzt schon viel Spaß!

Gartenjahresrechnungen

Alle Gartenjahresrechnungen 2019/2020 sind inzwischen versandt worden. Solltet ihr keine Rechnung erhalten haben, meldet euch doch bitte schriftlich bei uns. Wir lassen euch dann unverzüglich eine Kopie zukommen. Bitte denkt daran, eure Gartenjahresrechnung pünktlich bis spätestens 01. Dezember zu bezahlen. Mahnschreiben sind gemäß Beschluss der JHV 2017 mit zusätzlichen Kosten von 10,00 € bzw. 20,00 € verbunden. Diese Kosten wollt ihr doch bestimmt vermeiden?!

Haltet euch warm und bleibt gesund im November!

10/2019

Am 17.08.2019 war es endlich soweit und wir haben unser Sommerfest gefeiert.

Los ging es ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen, bei dem uns die Jungs von „Hermans-Dixie-Express“ mit Dixieland-Jazz vom Feinsten und zahlreichen urigen Einlagen erfreuten.

Wer beim Knobeln mitmachte, konnte am Nachmittag ein Mitbringsel vom Preistisch mitnehmen. Da der Tisch üppig gefüllt war, konnten auch die, die beim Würfeln nicht ganz so viel Glück und eine nicht ganz so hohe Zahl aus dem Becher geschüttelt hatten, trotzdem mit etwas Schönem nach Hause gehen.

Auf dem Parkplatz fand parallel ein Flohmarkt statt und im Lastenradcafé vom ADFC konnte man sich über die verschiedenen Einsatzbereiche dieser nützlichen Vehikel informieren. Verschiedene Modelle standen zum direkten Ausprobieren bereit und wer Blut geleckt hatte, konnte gleich an Ort und Stelle eine kostenlose Probenutzung vereinbaren.

Am „Infostand rund um die Biene“ wurde kompetent und geduldig über das Leben und die Nützlichkeit der Bienen informiert. Wir haben einige Kinder mit offenen Mündern und großen Augen am Stand beobachten können und hoffen, dass solche Angebote den Keim des Bewusstseins und Verständnisses für die für unser Hobby so wichtigen Lebewesen in die kommende Generation pflanzen werden.

Da es für die Pflanzentombola zahlreiche Pflanzenspenden gab und jedes Los gewinnen sollte, kam wohl so mancher am Abend mit einer Pflanze in den eigenen Garten zurück, an die er morgens noch gar nicht gedacht hatte! Das Schöne sind ja auch immer die Gespräche, die sich bei solchen Gelegenheiten entwickeln: „Kennst du dies?“, „Das hatte ich früher schon mal!“, „Nimm mal lieber das, das hat sich bei mir prächtig entwickelt!“ usw. Die Einnahmen aus dem Losverkauf der Tombola kommen wieder den Kindern des Vereins zugute.

Höhepunkt des Nachmittags war dann das Kinderfest mit Hüpfburg, Dosenwerfen, Glücksrad und einer Schokokuss-Wurfmaschine! Auch hier konnten die Kleinen und die nicht mehr ganz so Kleinen viele tolle Preise gewinnen und im Garten rund um das Vereinshaus johlte, summte und brummte es fast so wie am Bienenstand. Auch die Polizei unterstützte unser Fest, hatte eine Geschwindigkeitsmessanlage mitgebracht und beantwortete gern auch die ein oder andere Frage zum Thema Sicherheit.

Beim Kaffeeklatsch mit den vielen leckeren, selbstgebackenen Kuchen bog sich der Tisch fast wie in den sechziger Jahren und ich möchte eine oder einen sehen, die/der von sich behauptet wirklich ALLES probiert zu haben!

Am späten Nachmittag klang das Sommerfest 2019 dann langsam aus, aber es gab natürlich auch einen harten Kern, der das wirkliche Ende bei dem ein oder anderen Kaltgetränk in den Abend hinübergerettet hat!

An dieser Stelle sei nochmal allen fleißigen Helfer*innen bei der Vorbereitung, dem Aufbau, der Durchführung des Festes und dem Abbau gedankt, insbesondere sind hier Heidi, Nicole und Ronja vom Festausschuss, Birgit und Claudia beim Kuchenverkauf sowie Annemarie bei der Pflanzentombola und Christina und Irina für das Kinderfest zu erwähnen! Großer Dank gilt auch allen Spendern der Kuchen, der Pflanzen für die Tombola und der Preise für das Kinderfest! Und zu guter Letzt natürlich auch der Polizei…

Wir würden uns übrigens freuen, wenn gerade neue und junge Gartenfreund*innen zukünftig auch beim Fest vorbeischauen würden, denn dieses lebt und gelingt nur bei einer zahlreichen Teilnahme! Da wir – mindestens meteorologisch betrachtet – bereits mitten im Herbst sind, hoffen wir, ihr hattet alle ein erfolgreiches und gleichzeitig erholsames Gartenjahr mit reicher Ernte und wünschen für die noch anstehenden Arbeiten gutes Gelingen!

Seite 2 von 2

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén